Wochenmarkt

Seit 24 Jahren sind wir auf dem Wochenmarkt in Schwäbisch Hall vertreten und somit quasi eine feste Institution dort. Jeden Mittwoch und Samstag bauen unsere fleißigen Marktfrauen und -männer unseren beliebten Bio-Stand auf, um unser frisches Obst und Gemüse und die Eier unserer überglücklichen Hühner zu präsentieren, eine freundliche Beratung selbstverständlich inklusive.

Schauen Sie doch mal vorbei und genießen das ganz besondere Markt-Flair.

Ein Tag auf dem Markt

Der Wochenmarkt in Schwäbisch Hall findet auf einem der schönsten Marktplätze Deutschlands statt. Seit 27 Jahren gehört derStand vom Hof Engelhardt jeden Mittwoch und Samstag dazu.
Doch kaum jemand weiß, welchen Aufwand wir betreiben, um unsere Kunden ganzjährig mit Gemüse, Obst, Brot und Eiern zu versorgen - Einblicke in einen Markttag.
Schauen Sie doch mal vorbei und genießen das ganz besondere Markt-Flair.

Guten Morgen

5:30 Uhr - Einladen der Waren

Bereits am  Vortag wird frisches Gemüse auf dem Hof in Schönenberg geerntet und die Kollegen und Handelspartner liefern je nach Jahreszeit ihre Produkte an. Anschließend werden alle Lebensmittel in den entsprechenden Kühlräumen verstaut.

Auf unserem Hof in Schönenberg beginnt das Team rund um Hartmut Engelhardt, die zwei Lieferfahrzeuge mit grünen Kisten voll Obst, Gemüse und Eiern zu beladen.

6:00 Uhr - Fahrt nach Hall

Nachdem unser Zulieferer Krimmers Backstub´aus Untermünkheim ofenfrisches Brot gliefert hat, fahren wir ab in Richtung Schwäbisch Hall.

6:15 Uhr -Standaufbau

Auf dem Haller Marktplatz stoßen weitere Mitarbeiter dazu. Mit vier bis sechs Personen ist das Team vollständig und der Standaufbau beginnt.

6:45 Uhr - Bestückung des Standes

Die Ware wird ausgelegt und ansprechend präsentiert. Die ersten Kunden kommen. Sie kaufen auf dem Weg von der oder zur Arbeit ein. Samstags ist auch mal ein Nachtschwärmer dabei. Ganz zum Schluss stellen wir frische Kräuter in die verbleibenden Lücken und bringen die Preisschilder an. Fertig ist der Marktstand!

7:45 Uhr - Morgenansprache

Die Marktchefin hält ihre Morgenansprache. Was ist neu? Worauf ist heute besonders zu achten? Welche aktuellen Angebote gibt es heute?

10:00 Uhr - Hall erwacht

Jetzt beginnt - vor allem samstags - der Ansturm: Hall ist wach. Immer wieder wird Ware nachgelegt und der Stand ansprechend sortiert.

12:00 Uhr - Fast geschafft

Das meiste ist geschafft. Die Mitarbeiter sortieren nebenher das Leergut und notieren, welche Produkte an diesem Tag ausreichend und welche knapp waren.

12:30 Uhr - Letzte Handgriffe

Während die letzten Kunden schnell noch ihren Kühlschrank füllen, sammelt ein Teil vom Team die Preisschilder ein, legt das ausgelegte Obst und Gemüse in die Lagerkisten zurück und verstaut das Leergut ordentlich getrennt im ersten Bus. Der zweite Bus nimmt die übrige Ware und das Standmaterial auf. Ganz zum Schluss verstauen wir die Schirme und fegen den Platz.

13:45 Uhr - Rückkehr nach Schönenberg

Zurück in Schönenberg laden wir die Busse aus und verstauen alles an Ort und Stelle. Jetzt werden noch die Bestellungen für den nächsten Markttag abgearbeitet.

Feierabend

„Der Wochenmarkt in Hall bedeutet für mich Abwechslung, Spaß und Freude bei der Arbeit.Am Ende des Wochenmarktes tut es gut zu
wissen, etwas Gutes geleistet zu haben.“

Ramona, Marktleiterin,
verantwortlich für Einkauf, Preise und Sortiment


"Der Wochenmarkt in Hall bietet ein ganz besonderes Einkaufsflair. Ich mag den persönlichen Kontakt mit unseren Kunden.“

 

Rosemarie, langjährige Marktmitarbeiterin und Personalbeauftragte

OBEN