×

Du liebst Gemüse, Rezepte & News?

Dann melde dich für unseren Newsletter “Kistengeflüster” an!

Jetzt für´s Kistengeflüster anmelden

Du liebst Gemüse, Rezepte & News?

Dann melde dich für unseren Newsletter “Kistengeflüster” an!

Newsletter Anmeldung

Tel.: 07906 - 8035 | E-Mail: oekokiste@hof-engelhardt.de

Neu im Programm

Mönchsbart: Wie Frühling in Italien

Wir bringen Ihenn den Geschmack Italiens nach Hause! Leicht erdig, geschmackliich irgendwo angesiedelt zwischen Spinat und Spargel, ist der Mönchsbart das gewisse Etwa für die mediterrane Küche. ... mehr erfahren

2,65 € / 100 g

Frisches Suppenhuhn vom Hof

Nur so lange der Vorrat reicht: Frische Suppenhühner vom Hof Engelhardt... mehr erfahren

9,90 € / kg

Weitere neue Produkte

Die Welt der Heumilch-Käse entdecken

Die besondere Qualität von Heumilchprodukten ist unbestritten, denn je höher der Artenreichtum im Futter der Kühe, desto ... mehr erfahren

kleine Käsetüte ab 7,50 €

Feierabendtüte

Zu müde zum Kochen? Nicht mit der Feierabendtüte! Mit diesem Angebot verbringen Sie auch nach Feierabend gerne Zeit in der Küche....mehr erfahren

17,90 € / Feierabendtüte

Asia Wochen

Jetzt wird es herrlich bunt und vielfältig! Berge von frischem, knackigem Gemüse, die mit wohl duftenden Gewürzen im Wok dünsten... mehr erfahren

z.B. Dinkel-Mie-Nudeln von Alb Natur
1,99€ / 250 g

Aromatischer Chicoreé

Aromatisch, fein & herb: Chicorée hat mittlerweile eine wahre Fan-Gemeinde... mehr erfahren

11,95 € / kg

Ostern kommt Fisch auf den Tisch

Bestellen Sie zu Ostern Naturland-Forelle frisch oder geräuchert oder großartigen Bio-Lachs.
...mehr erfahren

5,95 € / Forelle

Die Welt der Heumilch-Käse entdecken

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Zurück zur Übersicht

Feierabendglück! Entspannt in den Feierabend!
Zu müde zum Kochen? Nicht mit der Feierabendtüte! Mit diesem Angebot verbringen Sie auch nach Feierabend gerne Zeit in der Küche. Gefüllt mit saisonalen Bio-Zutaten aus der Region, ist Ihre Feierabendtüte bereits komplett für ein leckeres Abendessen zusammengestellt. Die große Vielfalt an Rezepten sorgt für Abwechslung und saisonale Geschmackserlebnisse.

Die Feierabendtüte
  • enthält alle Bio-Zutaten aus unserer Ökokiste (exkl. Gewürze, Essig, Öl) für ein leckeres, saisonales Gericht für 4 Personen
  • bietet abwechslungsreiche, vegetarische Gerichte mit einer durchschnittlichen Zubereitungszeit von 35 Minuten
  • inkl. Rezeptkarten mit Kochanleitung und Video
  • kompostierbare Papiertüten

Sammeln Sie die Rezeptkarten der Feierabendtüte und stellen Sie sich damit Ihr ganz persönliches und nachhaltiges Kochbuch zusammen. Im Online-Shop bestellen 

Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt

Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt [in a box] macht saisonale, vegetarische Ernährung mit regionalen Bio-Zutaten einfach und lecker. Dafür sorgen die 52 schön gestalteten Rezeptkarten und die dazugehörigen Kochvideos. Ob als Geschenk oder für das eigene Kochvergnügen – das Kochbuch [in a box] im trendigen Retro-Design ist ein echter Hingucker. Und macht obendrein Boden gut. Hier geht’s direkt zum Kochbuch. 

Jede verkaufte Tüte vergrößert die Bio-Anbaufläche in Deutschland um 1m²

Mit jeder Feierabendtüte, die Sie kaufen, vergrößern Sie die Bio-Anbaufläche in Deutschland automatisch um 1m². Denn von der Feierabendtüte gehen 1,50 Euro an die BioBoden Genossenschaft eG, die davon 1m² Land in Deutschland erwirbt und Bio-Bauern zu fairen Preisen zur Verfügung stellt. So kommen wir zusammen mit Ihnen unserem Traum von 100% Bio in Deutschland Schritt für Schritt immer näher.

Chicorée: Aromatisch, fein und herb

Lange Zeit führte das feine Gemüse eher ein Schattendasein. Mittlerweile hat der Chicorée aber eine wahre Fan-Gemeinde, denn er hat kulinarisch und gesundheitlich einiges anzubieten! Der Chicorée gilt als entgiftend und kann aufgrund seines geringen Nährstoffgehaltes beim Abnehmen helfen.
Die enthaltenen Bitterstoffe regen den Stoffwechsel an und die Ballaststoffe wirken sich gut auf die Verdauung aus. Im Winter ist der Chicorée zudem ein willkommener Vitaminlieferant. Unser Chicorée stammt vom Biolandhof Alfred Vogt aus Hohenlohe. Im letzten Jahr war der SWR dort zu Besuch: In diesem kleinen Filmchen bekommen Sie einen kleinen Eindruck und hoffentlich richtig Lust auf frischen Bio-Chicorée! Hier geht´s zum 
SWR-Beitrag.
Um die Bitterstoffe richtig in Szene zu setzen, kombiniert man ihn am besten mit Früchten wie Orangen und Mango oder mit einem süßlichen Honigdressing. Aber auch gratiniert aus dem Ofen schmeckt dieser Salat hervorragend.

Wo kommt´s her?

Der Belgier und Hofgartenmeister Monsieur Bresier hat 1846 den Chicorée „erfunden“! Es ist einem glücklichen Zufall zu verdanken, dass die Vorzüge dieses leckeren Gemüses erkannt wurden. Denn als Herr Brezier 1845 nach einer reichen Ernte von Zicchorienwurzeln zur Lagerung in Erde eingrub, war es wohl keineswegs seine Absicht, dass die Wurzeln Knospen austreiben. Als er schließlich die Triebe kostete, fand er sie durchaus schmackhaft - die Geburtsstunde des heute ebenso bekannten wie beliebten Chicorées war gekommen! Früher nur als Kaffee-Ersatz für “arme Leute” bekannt, hat sich die Zicchorie somit inzwischen zu einem echten kulinarischen, winterlichen Feinschmecker gemausert.

Aufwändiger Anbau

Chicorée wird seit über 100 Jahren auf eine recht eigenartige und aufwendige Art und Weise gewonnen. Bis wir jedoch in den Genuss dieses edlen Gemüses kommen, bedarf es etwas Geduld. Denn bevor der Chicorée austreiben kann, muss erst seine Triebwurzel erzeugt werden. Dazu wird die dem Löwenzahn ähnliche Pflanze Zichorie im zeitigen Frühjahr ausgesät. Erst wenn sich ausreichend Wurzel- und Blattmaterial gebildet hat, werden im späten Herbst die Wurzeln vorsichtig aus dem Boden geholt und vom Laub befreit. Die Wurzeln werden jetzt gelagert: Erst kühl bei 2°C, später wärmer bei bis zu 20°C. Bei der warmen Endtemperatur und einer zusätzlichen Wässerung verspüren die Wurzeln schließlich Frühlingsgefühle und beginnen zu treiben. Licht benötigen sie dazu nicht - das soll sogar vermieden werden: Denn nur durch absolute Dunkelheit wird verhindert, dass sich der unerwünschte Bitterstoff Intybin entwickelt. Ein weiteres Mal wird der Chicorée geerntet. Jetzt allerdings ist die zarte, blassgelbe Chicoréesprosse von Interesse, die von der Wurzel getrennt wird (=Brechen des Chicorées) um endlich in Ihre Ökokiste gepackt werden zu können.

Wie verwende ich´s?

Abfall gibt es beim Putzen kaum. Wer es weniger bitter mag, kann vor der Zubereitung den Strunk kegelförmig herausschneiden und die äußeren Blätter entfernen, dort befindet sich der größte Vorrat an Bitterstoffen. Nach dem anschließendem Waschen kann der Chicorée nach Belieben zerkleinert werden und wird dann z.B. als Bestandteil von Salaten und Rohkosttellern oder gebacken als Gemüse verzehrt.
Die ganzen Blätter lassen sich prima füllen, zum Beispiel mit Meeresfrüchtesalat, und schön dekoriert als “Chicoréeschiffchen” servieren. Chicoréeblätter können auch gedünstet oder überbacken, mit verschiedenen Gewürzen (Ingwer, Knoblauch) verfeinert gereicht werden. Beim Dünsten sollte etwas Zitronensaft dazugegeben werden, damit die schöne Blattfarbe erhalten bleibt. Das abgekühlte Kochwasser kann man als gesunden Trunk genießen.
Der Bittergeschmack wird am besten durch die Kombination mit süßen Zutaten wie Orangen-, Kiwi-, Birnen-, Apfel-, aber auch Bananen- oder Avocado Stückchen im Salat neutralisiert.

Was ist drin?

Chicorée hählt zu den kalorien- und fettärmsten Gemüsesorten überhaupt. Dafür ist er jedoch ausgesprochen reich angesunden Inhaltsstoffen wie Vitamin A, B und C sowie Kalium, Phosphor, Kalzium und Magnesium.

Zurück zur Übersicht

Asia Wochen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Lorem ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Zurück zur Übersicht

Ostern kommt Fisch auf den Tisch

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Lorem ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Zurück zur Übersicht

OBEN
});